Stirbt die CD?

Bei ca. 200 Discs (aus ca. 370.000 des Dt. Musikarchivs) aus der Mitte der 80er Jahre wurden mit Hilfe eines Messgeräts bereits Datenausfälle nachgewiesen. Ver- antwortlich gemacht werden dafür vor allem die für den Label-Aufdruck verwendeten Lacke, die sich im Laufe der Zeit durch die Schichten der CD fressen und ihr schließlich ihre Reflexions- fähigkeit rauben. Aber auch Verschleiß durch die Nutzung setzt der CD zu. So z. B. durch das Durchbiegen der Scheibe, wenn sie zu fest auf dem Fixierdorn der Verpackung steckt. Es entstehen Haarrisse, durch die Feuchtigkeit und Sauerstoff eindringen könnten. Fakt ist, dass CDs unter idealen Lagerbedingungen max. 50-80 Jahre halten (Heise- Online)

Auszug aus der Stereo Nr. 4/2007

Akkustik Workshop im Hifi Studio Bramfeld

Am 14.03.2008 hielt Thomas Fast von Fast Audio aus Stuttgart einen Akkustik Workshop im Hifi Studio Bramfeld. Thomas stellte hierbei insbesondere Absorber und Klangschalen vor.

High End München 2009

Norddeutsche Hifi Tage 2015