Martial Arts

Anfang

Im August 1981, also vor nunmehr knapp 39 Jahren, begann ich mit dem Kampfsport beim Taekwondo Grossmeister Lee Bum I in Celle. Weitere Stationen waren Shotokan Karate, Jiu Jitsu bis ich schließlich 1987 beim Kadgamala Karate und Kickboxen in Hamburg ankam. Anfang der 90er war ich im Semi- und Leichtkontakt recht erfolgreich unterwegs (Dt. Vizemeister im Superschwergewicht, etc.) Desweiteren war ich als internationaler Kampfrichter bei verschiedenen Verbänden (IAKSA, WKF, WKU, IAWO) im Einsatz, z. B. bei Weltmeisterschaften in Kanada und Basel, Europameisterschaften in Rimini, Graz, Istanbul; Internationalen Österreichischen Meisterschaften in Wien und anderen.

Mittlerweile besitze ich mehrere DAN Graduierungen (2 DAN Kadgamala Karate, 2. DAN DKV, 1. DAN All Style Karate) sowie Kenntnisse in angrenzenden Stilen, wie Arnis, MMA, usw.

Im November 2016 besuchten wir Großmeister Sherifka in Kannur, Indien. Im Vordergrund stand eigentlich die Ayurvedische Behandlung, nach zwei Wochen konnten wir trotzdem mit Akiko aus Tokio Kalari trainieren. Das Dojo war in die Erde gebaut (zur Kühlung) und hatte einen aus Sand festgestampften Boden.

Am Samstag, 25.08.2018, fand in der Hamburger Lemmens Martial Arts Academie ein Seminar mit Kyoshi Marwan Abu Khadra aus Canada statt. Marwan lebte bis zu seinem Umzug nach Canada 1996 in Hamburg. Er ist Gründer des Shogun Dojos in Smithers, B. C.