Heidbergring 2014

Bereits am Freitag Abend reisten wir nach Geesthacht an, wo wir in einem Nachbarort im Cafe-Q super übernachteten – wir bekamen am Samstag sogar um 6.30 ein tolles Frühstück. Um 7.30 trafen wir dann auf der Rennstrecke ein, wo um 7.40 die Fahrerbesprechung begann.

Es folgten jeweils 4 Trainingseinheiten am Vormittag und am Nachmittag, wobei die ersten 3 Einheiten am Nachmittag, ob des kräftigen Gewitters recht Nass waren.

Heidbergring 2016

Am Freitag, 27.05.16, reisten wir (Peter, Sonja, Anne und ich) abends nach Geesthacht an, wo wir diesmal für zwei Nächte Quartier im Cafe Q bezogen. m Samstag Morgen gab kurz vor 8.00 bei strahlendem Sonnenschein die Fahrerbesprechung. Es wurde in vier Gruppen eingeteilt und dann ging es auch schon auf die Piste.

In der Mittagspause gab es dann von Tom eine Vorführung über Helite Airbagwesten. Tolle Sache.

Ein herzliches Danke schön an Michael und das Team von SWITCH Event. Es hatte alles wunderbar geklappt und auch die Rundenzeiten wurden genommen.

Bilster Berg 2021

Am Montag, 14.06.2021, brachen wir um 7.15 von der Tonenburg in westlicher Richtung nach Bad Driburg zur Rennstrecke „Bilster Berg“ auf. Insgegamt waren wir ca. 100 Fahrer, die in vier Leistungsgruppen jeweils 6 ca. 20 minütige Turns fuhren. Zum Glück gab es bis auf einen kleinen Ausfall ohne Verletzung gleich am Anfang keine Unterbrechungen.

Die Strecke:

Der selektiver Rundkurs ist teilbar in die 1,8 Kilometer lange Westschleife und die 2,4 Kilometer lange Ostschleife. Der Asphalt führt Sie über 44 Kuppen und Wannen, 19 Kurven bei einem Gefälle von bis zu 26 Prozent und Steigungen von bis zu 21 Prozent. Es besteht ein kumulierter Höhenunterschied von über 200 Metern.